Das ICD-10-Symptom-Rating (ISR) wurde vom IQP mit der Zielsetzung einer möglichst umfassenden psychometrischen Evaluation des Schweregrades psychischer Symptomatik entwickelt. Es dient der Status- und Veränderungsmessungen auf der Basis von Selbsteinschätzungen. Grundlage des Instrumentes sind in der ICD-10 im Kapitel F aufgeführte Symptome, die von Experten in Syndrome zusammengefasst und auf die reliable, valide und wahrheitsgetreue Selbstbewertung hin überprüft wurden.

Es umfasst 29 Fragen in sechs Subskalen:

Das ISR ist mit der SCL-90-R mit 3.755 Probanden sowie mit dem PHQ-D (Kurz- sowie Langform), BDI I, EDI und weiteren Fragebögen kreuzvalidiert. Die Syndromskalen wurden außerdem einer Außenkriteriumvalidierung anhand von DIA-X-Diagnosen unterzogen. Eine faktorenanalytische Prüfung der Faktorenstruktur vom ICD-10-Symptom-Rating ergab eine einwandfreie Replikation der Syndromskalen mit einer 73%-igen Varianzaufklärung. Die Normierung der Syndromskalen sowie des Gesamtscores basiert auf einer klinischen Stichprobe von > 12.000 Patienten sowie einer Repräsentativerhebung von ca. 2.500 Personen.

Das ICD-10-Symptom-Rating ist inzwischen bei weit über 30.000 Patienten im stationären und ambulanten Bereich eingesetzt worden und hat seine Praktikabilität, Realibilität und Aussagekraft unter Beweis gestellt.

Zugang zum ISR einrichten

Fragebogen

Screenshot vom ISR-Fragebogen zum Beantworten für Ihren Patienten.

ISR Fragebogen

Auswertung

Sie bekommen in Ihrem Therapeutenbereich von Psydix die Auswertung vom Fragebogen des ISR angezeigt (Screenshot: ISR-Auswertung) und können diese zusätzlich als PDF-Datei zur Dokumentation im Praxisprogramm herunterladen (ISR-Auswertung als PDF-Datei).

Die Darstellung der Auswertung erfolgt sowohl in Textform als auch grafisch. Die Abstufungen der sechs Subskalen sind farbig hervorgehoben. Zur leichteren Interpretation wird neben dem Score der entsprechende Text (Verdacht auf Belastung, Hinweis auf geringe Symptombelastung, Hinweis auf mittlere Symptombelastung oder Hinweis auf schwerere Symptombelastung) eingeblendet.

Vorschau der ISR-Auswertung als PDF zum Speichern im Praxisprogramm:

ISR Auswertung PDF Screenshot

Download ISR-Auswertung als PDF-Datei.

Interpretation

Weitere Informationen zu Auswertung und Interpretation vom ICD-10-Symptom-Rating enthält das Testmanual im geschützten Therapeutenbereich.


Eine ausgewählte Meinung zum ISR und Psydix:

Komfortables Erfassungstool für ISR und andere Testverfahren

Institut für Qualitätsentwicklung in der Psychotherapie und Psychosomatik (IQP)

Zugang zum ISR einrichten


© 2010 Institut für Qualitätsentwicklung in der Psychotherapie und Psychosomatik

Tracking-Pixel