HoNOSCA-D

Health of the Nation Outcome Scale for Children and Adolescents – Deutsch
Kinder bis Jugendliche

Der Health of the Nation Outcome Scale for Children and Adolescents – Deutsch (HoNOSCA-D) ist ein veränderungssensitiver Fremdeinschätzungs-Fragebogen zur Erfassung der psychosozialen Belastung eines Kindes oder eines Jugendlichen und der Komplexität seiner Gesamtsituation.

Ausschlaggebend zur Schaffung des HoNOSCA-D war die systematische Literaturrecherche zu Outcome-Messinstrumenten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie von Hunter, Higginson und Garralda (1996). Sie stellten das Fehlen eines ökonomischen, interdisziplinären, veränderungssensitiven Outcome-Messinstrumentes fest.

Da Kinder und Jugendliche in einem höheren Masse von ihrem Umfeld abhängig sind, sind neben der Messung der Symptomveränderung, medizinische, körperliche, schulische und soziale Faktoren sowie der familiäre Hintergrund wichtig. Diese Faktoren führen oft zu einer Überweisung und können den Krankheitsverlauf beeinflussen.

Der HoNOSCA-D wurde von Gowers et al. (1999) in Grossbritannien in Anlehnung an die Health of the Nation Outcome Scales (HoNOS) entwickelt der routinemässig zur Messung von generellen klinischen Problemen und der sozialen Funktionsfähigkeit in der Erwachsenenpsychiatrie eingesetzt wird. Die vier Funktionsbereiche des HoNOS wurden für den HoNOSCA-D übernommen und altersgemäss formuliert. Die 13 Items können den vier folgenden Funktionsbereichen zugeordnet werden:

  1. Distress durch Depression, Ängstlichkeit, Halluzinationen oder Wahn
  2. Defizite in Basisfunktionen wie sprachliche Fertigkeiten und physische Beeinträchtigung
  3. Verhaltensprobleme wie Hyperaktivität, Selbstverletzung, Suchtverhalten oder Gewaltanwendung
  4. soziale Probleme wie Probleme mit Gleichaltrigen, der Selbständigkeit, der Familie und dem Schulbesuch

Zum Gesamtscore (Sektion A) werden die zwei Zusatzfragen (Sektion B) nicht hinzugezählt. Sie erfragen Unwissenheit oder Schwierigkeiten beim Verstehen der Problematik des Kindes oder des Jugendlichen und ob Wissen über Hilfestellungen und Dienstleistungen vorhanden ist.

Die deutsche Version des HoNOSCA wurde 2003, autorisiert durch die Autoren der englischen Orginalversion, durch von Wyl (2011) übersetzt. Über mehrere Jahre wurde diese Version an den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel (Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik) in der klinischen Praxis erprobt. Im Jahre 2009 wurde eine Angleichung an die bereits autorisierte Übersetzung des HoNOS-D durchgeführt und danach von einem Muttersprachler rückübersetzt.

Für Erwachsene gibt es die Health of the Nation Outcome Scale – Deutsch (HoNOS-D).


Meinen Zugang zur HoNOSCA-D einrichten

Fragebogen


Der HoNOSCA-D-Fragebogen zur Beurteilung Ihres Patienten.

HoNOSCA-D-Fragebogen

Auswertung


In der Auswertung des HoNOSCA-D werden Minimal- und Maximalwerte sowie die Summen für den Gesamtwert (Sektion A) und die Zusatzfragen (Sektion B) dargestellt.

Sie bekommen in Ihrem sicheren Therapeutenbereich von Psydix.org folgende Auswertung vom Fragebogen des HoNOSCA-D angezeigt (Bildschirmfoto: HoNOSCA-D-Auswertung) und können diese zusätzlich als PDF-Datei zur Dokumentation im Praxisprogramm herunterladen.

Vorschau der HoNOSCA-D-Auswertung als PDF zum Durchsprechen mit Ihrem Patienten:

HoNOSCA-D-Auswertung PDF Bildschirmfoto

Download: HoNOSCA-D-Auswertung als PDF-Datei.


Meinen Zugang zur HoNOSCA-D einrichten

Weitere Informationen zur Interpretation des HoNOSCA-D finden Sie im HoNOSCA-D-Testmanual, das für Sie in Ihrem sicheren Therapeutenbereich hinterlegt ist.


Sie möchten diesen Text verbessern? Schreiben Sie für Psydix.org


© von Wyl, A. (2013)

Bildschirmfoto HoNOSCA-D-Fragebogen
HoNOSCA-D-Fragebogen
Bildschirmfoto HONOSCA-D-PDF-Auswertung
HONOSCA-D-PDF-Auswertung