Die Generalizied Anxiety Disorder Scale-7 (GAD-7) ist ein Kurzinstrument zur Erfassung der Generalisierten Angststörung.

Sie hat bei geringem Bearbeitungsaufwand hohe diagnostische Aussagekraft und kann zur Diagnostik, Screening und Messung des Schweregrades sowie zur Verlaufsmessung der Generalisierten Angststörung verwendet werden.

Der GAD-7 wurde 2006 als validierte Skala zur Messung der Generalisierten Angststörung in den PHQ-D integriert. Die deutsche Version des GAD-7 wurde auf Grundlage der amerikanischen Originalversion erstellt.

Hinsichtlich Durchführung und Auswertung ist die GAD-7-Skala standardisiert und kann als objektiv gelten. Die Interne Konsistenz des GAD-7 beträgt Cronbach’s α = .89 - .92, die Retest-Reliabilität r = .83. Die deutsche Version des GAD-7 wurde von Löwe et al. (2008) an einer repräsentativen Stichprobe der deutschen Allgemeinbevölkerung validiert (Cronbach’s α = .89). Die Validität konnte bisher sowohl im klinischen als auch im nicht-klinischen Setting nachgewiesen werden.

Die 7 Items des GAD-7 fragen die wichtigsten diagnostischen Kriterien der Generalisierten Angststörung nach den DSM-IV- und ICD-10-Kriterien ab. Alle Items werden jeweils für den Zeitraum der letzten zwei Wochen beantwortet und auf einer 4-stufigen Antwortskala bewertet.

Der Selbstbeurteilungsfragenbogen wurde zur Anwendung in der klinischen Routine und Forschung entwickelt.

Zugang zum GAD-7 einrichten

Fragebogen

Screenshot vom GAD-7-Fragebogen zum Beantworten für Ihre Patienten.

GAD-7 Fragebogen

Auswertung

Die Auswertung des GAD-7 erfolgt durch Bildung des GAD-7-Summenwertes über alle Items.

Die Ausprägung der Angstsymptomatik wird anhand des Gesamtwertes in einer Tabelle farblich hervorgehoben: minimal, gering, mittelgradig oder schwer.

Ggf. wird zusätzlich angegeben, ob eine Generalisierte Angststörung möglich (Cut-off >10) oder wahrscheinlich (Cut-off >15) ist.

Folgende Auswertung vom Fragebogen des GAD-7 bekommen Sie in Ihrem Therapeutenbereich von Psydix angezeigt (Screenshot: GAD-7-Auswertung) und können diese zusätzlich als PDF-Datei zur Dokumentation im Praxisprogramm herunterladen (GAD-7-Auswertung als PDF-Datei).

Vorschau der GAD-7-Auswertung als PDF zum Speichern im Praxisprogramm:

GAD-7 Auswertung PDF Screenshot

Download GAD-7-Auswertung als PDF-Datei.


Zugang zum GAD-7 einrichten

Interpretation

Der Gesamtwert dient der Einschätzung der Schwere der Ängstlichkeit und der Verlaufsmessung. Je höher der Summenwert, desto schwerer ist die Ängstlichkeit ausgeprägt.

Ein Score von 0 entspricht überhaupt nicht, 1 an einzelnen Tagen, 2 an mehr als der Hälfte der Tage und 3 beinahe jeden Tag.

© Dr. Robert L. Spitzer, Dr. Janet B.W. Williams, Dr. Kurt Kroenke und Kollegen, unterstützt durch eine Forschungsförderung von Pfizer Inc.
Tracking-Pixel